Tunnelübung November 2013

Nach langer Bauzeit stand am 9. November noch die zur Eröffnungsgenehmigung notwendige Kathastrophenübung im neuen Einhorn-Tunnel an. Hier konnten die Waldstetter mit ihrer KAB-Ausbildung endlich mal praktisch glänzen.

Wir sausten mit Lalü-lala durch Gmünd (der Fahrer mit Tränen des Glücks in den Augen, wann kann man schon mal so zügig überholen) und bauten in Windeseile unsere Registrierstation am West-Treppenhaus auf, wo die ganzen Leitungsfahrzeuge standen.

Große Berichterstattung unter tagespost.de (Eine Bildergalerie) bzw. rems-zeitung.de (ein Film)