DRK-Ortsverein Waldstetten

Herzlich willkommen auf den Internetseiten des DRK-Ortsvereins Waldstetten.

Hier finden Sie Informationen über uns, unsere Arbeit sowie aktuelle Termine.


In Zeiten von Corona ist alles anders. Da heißt es Rücksicht nehmen, aufmerksam und hilfsbereit sein. Aber auch die Kreativität bekommt einen hohen Stellenwert. So wie beispielsweise Wettbewerbe.

Auch wir sind für die Klopapier-Challenge 2020 nominiert worden und haben die Herausforderung angenommen. Vielen Dank an die Freiwillige Feuerwehr Waldstetten für die Nominierung.
Wir nominieren: DRK Ortsverein Bettringen, Pfadfinder Waldstetten und SEG Schwäbisch Gmünd.
Viel Spaß!

Hier geht's zum Video


Aufgrund der aktuellen Situation im Zusammenhang mit dem Covid-19-Virus hat der DRK-Kreisverband Schwäbisch Gmünd e.V. nach gründlicher Überlegung entschieden, die nachfolgenden Angebote vorerst abzusagen. Diese Präventionsmaßnahme zum Schutz der Teilnehmer und der Mitarbeiter soll eine Ausbreitung des Coronavirus eindämmen. Der DRK-Kreisverband informiert umgehend, wenn die Angebote wieder stattfinden.

  • Erste-Hilfe-Kurse
  • Tagespflege in Schwäbisch Gmünd und Heubach
  • DRK-Bürgermobile
  • Bewegungsprogramme
  • Angebote der DRK-Quartiersarbeit in Straßdorf
  • Gruppenangebote für Menschen mit Demenz
  • ElBa-Gruppentreffen und Spiel- und Kontaktgruppen
  • 2. DRK-Kunstmarkt (abgesagt)
  • Helfertag (verschoben, neuer Termin steht noch nicht fest)
  • Helfer vor Ort
  • Kriseninterventionsteam

Wichtig: Die Blutspendetermine finden weiterhin statt.

Der DRK-Kreisverband Schwäbisch Gmünd e.V. hat inzwischen einen Krisenstab eingerichtet und es gibt laufend zusätzliche Besprechungen mit allen Abteilungsleitern, um aktuelle Maßnahmen zu besprechen.


Gruppenfoto vom Besuch des Jugendrotkreuzes im Seniorenzentrum St. Johannes

Zwei Generationen tauschen sich aus

Die Aufgaben und Tätigkeitsfelder des Jugendrotkreuzes sind vielfältig. Nicht nur Erste Hilfe und Sanitätsdienste sondern auch Hilfsbereitschaft und gelebte Toleranz stehen im Mittelpunkt. Dadurch hatten sich die Gruppenleiter des Waldstetter Jugendrotkreuzes, Philipp Reissmüller und Marie-Christin Reuting, mit den derzeit 13 Kindern überlegt, was in diesem Jahr neben den wöchentlichen Gruppentreffen gemacht werden könnte. Spontan waren sich alle einig, mit den Bewohnern des örtlichen Seniorenzentrums St. Johannes einen regelmäßigen Austausch ins Leben zu rufen. Dies stieß bei Hausleiterin Alexandra Waibel sowie Maria Erker vom sozialen Dienst auf Freude und ein Termin war schnell gefunden: der 15. Februar.

Ein von Maria Erker organisiertes gemeinsames Frühstück in der Begegnungsstätte bot einen entspannten Rahmen für die erste Zusammenkunft. Die JRKler hatten im Vorfeld überlegt, womit sie den Bewohnern eine Freude bereiten könnten und brachten – in Anbetracht des bevorstehenden Osterfestes – selbst gefilzte Ostereier für die Teilnehmer dieser ersten Zusammenkunft mit. Während des Frühstücks stellten die Kinder sich und das Jugendrotkreuz vor. Und machten sich dann gemeinsam mit den Senioren Gedanken dazu, was sie bei ihren nächsten Besuchen unternehmen könnten. Denn schnell war klar, dass es bei diesem einen Treffen nicht bleiben wird.

Ein gemeinsames Gruppenfoto sowie eine Führung durchs Haus rundeten die erste Zusammenkunft ab.


Termine
Dienstabende, Dienste, Aktivitäten

Gruppen
Bereitschaft, Jugendrotkreuz, Schulsanitätsdienst

Galerie
Bebilderter Jahresrückblick


Haben wir Ihr Interesse geweckt? Könnten Sie sich vorstellen, unser dynamisches Team zu unterstützen?

Sie müssen nicht unbedingt eine Ausbildung mitbringen, nur Spaß am Helfen und an der Gemeinschaft  haben.

Reinschnupperer und Neugierige sind uns jederzeit willkommen.

Haben Sie Fragen?
Einfach Tatjana Weingard unter Telefon (07171) 997450 anrufen. Oder Sie lassen uns über unser Kontaktformular eine Nachricht zukommen. Bitte eMail-Adresse nicht vergessen.

Wir freuen uns auch über einen Eintrag in unser Gästebuch.